Palm TX

Aus Debacher-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Von dem Gerät bin ich bisher sehr angetan. Alle Software, die ich auf meinem alten Palm V hatte läuft hier auch. Auch die Übernahme meiner Daten verlief vollkommen problemlos. Wireless komme ich in meine Netze und habe mir inzwischen auch viel zusätzliche Software geladen.

Was mich aber sehr ärgert ist das Hardcase von Palm. Wie kann man so etwas bauen. In geschlossenem Zustand schlackert das Gerät in dem Gehäuse, und das bei jedem Schritt den ich mit dem Gerät in der Tasche mache. Das Gerät hat auch einen Kopfhöreranschluss, eigentlich eine gute Idee für unterwegs, aber nicht wenn man das Hardcase nutzt, da fehlt nämlich die notwendige Aussparung. Auch für die anderen Anschlusskabel fehlen die Aussparungen. Schon zum Laden müsste man das Gerät eigentlich aus dem Hardcase nehmen. Ich bin auf der Suche nach einer Alternative, ganz ohne Hardcase mag ich das Gerät nicht in der Jacken-Tasche mitnehmen.

Ich habe jetzt ein neues Case bekommen und zwar das Metal Deluxe Case von Inno Pocket. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das neue Case ist deutlich kleiner und besitzt die notwendigen Aussparungen. Man kann sogar einen Gürtelclip anschrauben. Nun kann ich auch wieder lautlos gehen, das Gerät klappert in diesem Gehäuse nämlich auch nicht.

Nachfolger

Etwas vier Jahre lang hat mich dieses Gerät und täglich begleitet. Seit Weihnachten 2010 ist das vorbei, nun begleitet mich ein LG P500 Optimus One. Es wird noch eine ganze Weile dauern, bis ich mich vollkommen umgestellt habe, aber das neue Gerät hat einfach deutlich mehr Möglichkeiten.

Links und Softwarequellen

  • Linuxwiki zum Thema Palm (die Linux Anbindung ist bei Ubuntu vollkommen problemlos)
  • PalmTux Informationen zur Linux-Anbindung
  • JPilot Desktop-Anwendung unter Linux
  • Metalcase, eventuell eine Alternative
  • Nordklick freie Software