Root-Server mit OpenSuSE 13.2

Aus Debacher-Wiki
Version vom 19. Juli 2015, 17:21 Uhr von Debacher (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „__NOTOC__ Der Teufel steckt immer im Detail. Ich hoffe jedes mal, bei der Neueinrichtung eines Servers, dass ich die Beschreibung von der vorigen Version dire…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche


Der Teufel steckt immer im Detail. Ich hoffe jedes mal, bei der Neueinrichtung eines Servers, dass ich die Beschreibung von der vorigen Version direkt übernehmen kann. Leider gibt es auch bei kleinen Versionsunterschieden teilweise mühsame Unterschiede.

Daher auch für diese Version eine komplette Beschreibung zu Installation.

Root Server Linux Level 2

Inzwischen reicht der bisherige Root-Server nicht mehr aus, vor allem das PHP ist zu alt. Ein neuer Server muss her, auch um die vorhandenen Systeme aktualisieren zu können. Aktuell (Juli 2015) sind die Strato-Server-Angebote kaum verändert, wir zahlen 39€ im Monat und das ohne ohne Mindestlaufzeit. Dafür sind aber in dem Paket keine Domains enthalten.

Die technischen Daten:

   Opteron 1385 mit 4x2,7 GHz (4 x 5000 Bogomips)
   8 GB RAM
   2x1000 GB HD als Raid1 

Strato installiert anscheinend nicht mehr ein Standard-System auf Verdacht vor, sondern man muss über den Kundenservicebereich ein System auswählen, ich habe das Gerät mit OpenSUSE 13.2 64-Bit eingerichtet.